Die Stiftung setzt sich für ein allgemeines Grunderbrecht (Grunderbe) ein, als Anreiz für jeden Bürger und jede Bürgerin an der realen Gestaltung, der Verantwortung und dem Erfolg der "Deutschland AG" teil zu haben.
 
Sie wird diesen Gedanken des Rechts auf eine reale Teilhabe am gesellschaftlichen Vermögen fundiert begründen, in der Öffentlichkeit bekannt machen und vertreten.
 
Die Stiftung wird Partner suchen zur Gründung eines ersten "Erbausgleichsfonds Deutschland" mit dem ein Anstoß zu einem allgemeinen Grunderbrecht auf privater Basis durchgeführt werden kann. 

 

...auf dem Weg zur Chancengleichheit 


Grundgesetz Artikel 3, Satz 3:

"Niemand darf wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache (...) benachteiligt oder bevorzugt werden."